esa Fortbildung 2017

SKF esa MF 2-2017 Fehraltorf

Im ersten lehrerzentrierten Kursteil wurden Kuatsu-Kenntnisse erarbeitet, bzw. vertieft.
Im kooperativen Teil tauschen die verschiedenen Stilvertreter auf strukturierte Weise Ihre Interpretationen (Bunkaivarianten) untereinander aus und konnten so den Horizont gegenseitig erweitern.
Schlussendlich musste jede/r individuell und ohne Lehrer-/Gruppenunterstützung mit den
zahlreichen im Dojo vorhandenen, grossenteils fremden ungewohnten Hilfs- und Spielgerätschaften selbst karatespezifische Übungen erfinden und den anderen präsentieren.